Dienstag, 2. März 2010

die Abendsonne...




Spitz der Winkel, schräg der Strahl,
Dennoch voll Gestaltungskraft
Malt die Sonne Berg und Tal
Mit verträumter Leidenschaft.

Dunkler wird, was dunkel war,
Heller leuchtet sattes Blau.
Wolkenweiß vergilbt sogar,
Kälte neigt zu mildem Lau.

Kurz nur zeigt sich dieses Spiel,
Kohlefarben wird das Grau.
Dann verschwimmt das Augenziel.
Ende einer großen Schau.

Gedicht von Ingo Baumgartner

Kommentare:

  1. Hallo Rita
    Die Bilder so wie das Gedicht sind sehr schön und es wecken das Verlangen nach mehr!
    LG Hanspi

    AntwortenLöschen
  2. Du mußt ja einen rießengroßen Bücherschrank haben?! Wie findest Du sonst immer so treffsicher genau die passenden Gedichte zu Deinen schönen Fotos? LG Luzia.

    AntwortenLöschen