Samstag, 13. März 2010

in Erwartung...





Schöner Frühling, komm doch wieder,
Lieber Frühling, komm doch bald,
Bring' uns Blumen, Laub und Lieder,
Schmücke wieder Feld und Wald!

Ausschnitt aus "Sehnsucht nach dem Frühling"
von A.H. Hoffmann von Fallersleben

Bis es soweit ist und die Wiesen wieder grün sind und wir im Gras liegen dürfen um die Lieblingsmotive zu verewigen… müssen wir uns mit den Bilden aus der Konserve die Erwartungsstimmung herzaubern… - diese Jahreszeit nennt man allgemein einen Frühling...:-)) ich wünsche Euch eine gute Zeit und bis bald… Viele Grüße von Rita

Kommentare:

  1. Schöne Farbtupfer in blau und gelb... ein bisschen müssen wir darauf noch warten, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Offiziell darf's in 7 Tagen losgehen mit dem Frühling... ich glaube, er verkleidet sich noch ein paar Tage länger, damit wir ihn nicht gleich erkennen ;o)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon darauf, wenn die Natur uns wieder mit ihren Farben verwöhnt. Deine Fotos sind Vorfreude pur.
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  3. Vorfreude ist doch immer die schönste Freude, doch so langsam könnte der Frühling ja mal Gas geben. War vorhin im Garten Moos zupfen, doch man kann im Moment nur in Zehenspitzen übers Gras hüpfen, so nass und matschig ist es - aber Hauptsache schneefrei (auf jeden Fall fast). LG und dir einen schönen Sonntag, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita,
    so schöne Fotos aus der Konserve....diese Woche soll ja nun endlich der Frühling kommen.
    Lieben Dank für deinen netten Kommentar, habe meinen Mann heute wieder nach Bad Liebenstein gebracht,ich vermisse ihn jetzt schon wieder....LG Christel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rita...
    ab Donnerstag können wir in den Garten:-))) ganz sicher:-)) ist auch gut so,denn bis Donnerstag muss ich noch arbeiten und habe dann ein paar Tage frei.
    Bis dahin genießen wir die Bilder aus der Konserve,die uns das Warten verkürzen.Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  6. herrliche Fotos, absolut schön !!!
    herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wie die Wiesen am Taunusrand - einfach sehr einladend, um einen Spaziergang zu machen und über die Schönheit der Natur zu staunen! Aber einen Bläuling sieht man wirklich eher selten - ein toller Schnappschuß liebe Rita.
    Dir noch einen schönen Frühling ab Donnerstag dann..... lG von Luzia (das Sturmbild war vom Sonntag - war aber nur ganz kurz mal schönes Wetter - sonst auch eher grau und feucht).

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rita, Deine Konservenbilder sind umso schöner.
    Und danke für die Worte in meinem Naturblog.
    ICH lasse mich ganz sicher nicht unterkriegen.
    Momentan scheint es aber so, als ob der einzige Kommunalpolitiker, der gg die Abholzung war, ein Grüner, das Handtuch werfen will.
    Ich habe ihm geschrieben, er hätte vielleicht ähnlich wie der BM gehirnwäschetechnisch unterwegs sein müssen.
    Ganzjährig immer wieder von den Vorkommnissen berichten und dagegen wettern.
    Nicht erst v.d. Wahlen.
    Und leider ist die Grün-Landespolitik mit ganz anderen Themen beschäftigt, als man von ihr erwarten würde.
    So steht so ein einsamer Kommunalpolitiker allein auf weiter Flur.
    Da haperts sehr!!!
    Aber was nützt es mir, wenn ich weiß, wo der Hase begraben ist?
    =0((
    Ich für meine Person werde weiterhin NICHT wegschauen und mein Recht als Bürgerin wahrnehmen.
    Und sicher nicht den Mund halten.
    Das bin ich nicht.
    Denn bin ich von etwas überzeugt, bringt mich nichts mehr davon ab.
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen