Freitag, 16. April 2010

Ranunkel...





ich möchte Euch meine Frühjahrs-Lieblingsblumen vorstellen... die Ranunkel ist eine riesige Gattung der Hahnenfußgewächse mit über 400 Arten. Ihre Blüte ist eine Pracht in leuchtenden Farben, sie verschönert jeden Garten. Die Pflanze stammt aus Nordafrika, Zypern, Syrien, der Türkei sowie dem Irak und Iran. Der lateinische Name ranunculus steht für Fröschlein (rana = Frosch). Das kommt zum einen daher, dass viele Arten der Hahnfußgewächse an besonders feuchten Orten wachsen, nämlich dort, wo auch Frösche leben. Eine andere Deutung in der Übersetzung steht für Kaulquappe, weil die Früchte kaulquappenförmig aussehen. Im Deutschen benutzt man das Wort Hahnenfuß(-gewächs) aufgrund dessen, dass die Laubblätter einem Hahnen- bzw. Vogelfuß ähneln. Die Ranunkel ist eine mehrjährige und winterharte Pflanze, die recht anspruchslos ist. Sie bilden Blüten in weiß, gelb, rosa, orange und rot. Die Frühblüher erreichen eine Höhe zwischen 20 und 40 Zentimetern, treten in Form von Stauden auf. Sehr schön sehen sie auch als Schnittblumen in der Vase aus. Hahnenfußgewächse sind allesamt giftig. Die Pflanzen enthalten den Stoff Protoanemonin, der einen beißenden Geschmack hervorruft. Tiere meiden aus diesem Grund Hahnenfußgewächse. In getrocknetem Zustand ist die Pflanze jedoch unschädlich. (Informationen von Heidi Fülle)

Kommentare:

  1. Ranunkeln mag ich auch sehr sehr gerne, leider verblühen die bei mir zu rasch, deswegen habe ich dieses Jahr alles blaue Stiefmütterchen auf den Gartentischen, auch süß. Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind so schön, deine Ranunkeln... und gelernt habe ich jetzt auch wieder etwas über diese Pflanze ;o)

    Liebe Rita, dein Paket ist unterwegs... ich hänge heute etwas durch und werde wohl erst nach dem Wochenende zum mailen kommen.

    Lass es dir gut gehen,
    schönes Wochenende,
    Gruß Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rita,
    Deine wunderschönen Naturfotos kenne ich ja schon aus dem WuG-Forum, nun werde ich also Deinen Blog verfolgen. Kannst mich ja auch mal "besuchen"..
    Ranunkeln liebe ich auch sehr, sie erinnern mich auf den allerersten Blick jedesmal an Rosen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag sie auch sehr und Deine Makros sind Spitze!
    Schöne Lichtverhältnisse hattest Du!
    Sei lieb gegrüßt...Luna

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Ranunkelfotos. Ich mag sie auch sehr gerne. Danke für deine tolle Beschreibung dazu.
    Hab einen wunderschönen und sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rita..bisher wußte ich nur,dass ich die weißen Ranunkel liebe und nun bin ich wieder etwas schlauer.:-) Im Moment steht hier nichts blühendes im Haus..das geht doch nicht,oder?:-)) Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  7. Ranunkeln gehören auch zu meinen Lieblingsblumen! Bei dir kann man ja noch eine Menge dazulernen und deine Foto's sind wunderschön!!!
    LG Annely

    AntwortenLöschen
  8. ...auch zu meinen Lieblingsblumen gehören die Ranunkeln...Danke, für deine Info zum Blümchen.
    Wir waren ja am Sonntag in Laubach,ist von uns ca.1std10 zu fahren und wir waren früh da, schon um kurz nach 10, ab Mittag war es total überfüllt, aber trozdem Schön...LG Christel

    AntwortenLöschen