Mittwoch, 17. Februar 2010

wo sind die Sonnenstrahlen...?



Scheinen klar dort über den Bergen,
Strahlen blutrot am Horizont des Meeres,
Funkeln blitzend in glitzernden Wellen,
Wärmen heiß den feinen rieselnden Sand… bis morgen!

Auszug aus
„wo sind die Sonnenstrahlen?“
Von Federleicht

Kommentare:

  1. Ein einmalig schönes Foto! Und dieses Gedicht von Federleicht, ergänzt das Foto sehr gut.
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rita
    Wie ich sehe, kann es ja auch im Norden schön sein ;o)
    Ich liebe solche schöne Stimmung-Bilder.

    Gruss Hanspi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita, Foto und Gedicht ergänzen sich, als wären sie füreinander bestimmt.
    WUnderbar.
    Lieben Dank für Deine Zeilen in meinem Natur-Blog.
    Ja, das sind schon Dinge, die mich sehr erfreuen.
    Aber 100% traue ich der Sache nicht, denn 5 Jahre sind eine lange Zeit.
    Hoffentlich wird in dieser der Wald stehengelassen.
    Ich, für meinen Teil, werde weiterhin wachsam sein.
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita,
    genau wie Luna schon sagt, Gedicht und Foto passen perfekt zusammen....schönes Wochenende LG Christel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rita..
    wie gewohnt ein wunderschönes Bild von Dir mit passender Poesie. Ich wünsche Dir ein schönes WE..hier ist alles trist und grau..naja irgendwie sind wir aber auch nie zufrieden..erst schreien wir nach Schnee,dann taut es und es ist uns noch nicht recht:-))
    übrigens werde ich mich bestimmt beim Blumenkauf zurückhalten,denn ich hab ja alles in Farbe invenstiert:-)))))))))))))))))))))))LG Irene

    AntwortenLöschen