Mittwoch, 1. September 2010

Sommer Adieu...








Für Meteorologen beginnt der Herbst bereits am 1. September - gut drei Wochen vor dem kalendarischen Start der dritten Jahreszeit. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in der Mitte des 19. Jahrhunderts gilt für die Wissenschaftler der 31. August als letzter Tag des Sommers. Die jeweils neue Jahreszeit beginnt für die Meteorologen immer mit dem ersten Tag des Monats, in dem der kalendarische Beginn liegt.
Nach den Erfahrungen der Experten verabschiedet sich der Sommer Ende August meist mit einem gründlichen Wetterumschwung. Im September werden die Vorstöße von Kaltluftfronten stärker. Der Herbstbeginn kann aber auch einen Altweibersommer bringen mit sonnig-warmen Tagen und kühlen, taureichen Nächten.
Der kalendarische oder astronomische Herbstanfang richtet sich nach dem Stand der Sonne über dem Äquator. In Mitteleuropa markiert die Gleichheit von Tag und Nacht den kalendarischen Herbstanfang. Zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang liegen an diesem Tag genau zwölf Stunden. In diesem Jahr müssen sich die Menschen auf der Nordhalbkugel am 22. September auch astronomisch vom Sommer verabschieden. Zugleich endet auf der Südhalbkugel der Winter. (Quelle: n-tv.de)

Die Natur in den letzten Wochen hat uns nicht gerade mit sommerlichem Wetter beschert, jetzt warten wir auf den goldenen September mit seiner ganzen Schönheit… seit gestern ist bei uns wieder ein schönes und angenehmes Wetter und die Laune ist gleich besser…:-) ich wünsche Euch eine schöne Zeit – LG Rita

Kommentare:

  1. Ja liebe Rita es scheint wirklich herbstlich.... also ich spreche jetzt vor allem von den Farben. Mit deinen Fotos hast du den Frûherbst wunderbar eingefangen. Merci!!!Eigentlich liebe ich den Herbst und heute morgen habe ich meinem Mann sogar geflüstert, dass ich mich mit dem Gedanken an den nâchsten Winter ganz wohl fühle...... Zuerst wird jetzt aber der Herbst genossen!!
    Mit herzlichen Grüssen und bbbb

    AntwortenLöschen
  2. ach liebe Rita, das ist gaaaanz wunderschön, liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer schöne Fotos, liebe Rita.
    Und wie immer ging alles so schnell vorbei.
    Und doch...heuer war alles irgendwie anders.
    Ja, man sieht es in Deinen Fotos, der Herbst ist schon sehr nahe.
    Ich persönlich mag diese Zeit sehr.
    Ähnlich wie den Frühling.
    Lasse Dir liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita,
    wunderschöne Herbstfotos....ein Baum mit Zwetschen, bei uns gibt es in diesem jahr leider keine und ich wollte wieder Marmelade kochen....wünsche dir eine schöne Zeit...
    LG Christel

    AntwortenLöschen
  5. Rita big shots, my favorite photo is the first fruits of the season.
    I wanted to ask if the mushrooms Photo No. 2 and 5 are edible.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,

    wirklich: wunderschöne Impressionen, mit Farben, die berühren.
    Du hast einen sehr, sehr guten Blick und Deine Kamera, als Verlängerung dessen, fängt es sehr schön ein.

    Du hast auf Gipsys Blog geschrieben, dass die Zeit oftmals zu kurz für andere Dinge ist.
    Das ist so.
    Aber wenn Du auf Deinen Spaziergängen Kraft schöpfst und vor allen Dingen solche Impressionen mitbringst, dann ist die Zeit sehr, sehr gut genutzt.

    Lieber Gruß
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rita..ich mag diese warmen Herbstfarben,die du wunderbar eingefangen sehr. Nach längerer Zeit habe ich heute mal wieder Zeit für den Garten gehabt..Herbstblüher gepflanzt und Sommerblüher entsorgt...aber noch keine Kürbise dekoriert..irgendwie ist mir noch nicht danach..da aber hinter unserem Haus ein Maisfeld ist,bot es sich an ein paar Kolben zu schneiden:-)))Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  8. Soooooooooooooooooooooo schöne Herbstimpressionen von Dir! Wir können uns eigentlich bisher nicht beschwerden, denn das erste meter... Herbstwochende war ja wunderschön. Ich wünsche Dir eine schöne Woche mit viel Sonnenschein und allem, was Spaß macht. Liebe Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen